Ihre G+S Apotheken – Das Beste für Ihre Gesundheit.

Corona-Schnelltest

Neu: kostenlose Bürgertestungen ab 10.03.:

Ab dem 10.03. bieten wir allen Bürger*innen einen kostenlosen Corona-Schnelltest an: im Rahmen der s.g. Bürgertestungen können sich alle Bürger*innen mit regulärem Aufenthalt in Deutschland 1xwöchentlich kostenlos testen lassen. Die Ergebnismitteilung erfolgt nach ca. 30 Minuten per E-Mail. Terminbuchung ausschließlich online:

Anmeldung zum kostenlosen Corona-Schnelltest

Was ist ein Point-of-Care Antigen-Schnelltest?

Mit einem Antigen-Schnelltest lässt sich schnell und zuverlässig der Infektionsstatus einer Person feststellen. Bei einem negativen Ergebnis ist der oder die Getestete wahrscheinlich nicht infektiös. Da das Ergebnis von der aktuellen Viruslast im Körper und der Art der Probenentnahme abhängt, ist das Ergebnis nur eine Momentaufnahme. Für die ärztliche Diagnose gilt aber nach wie vor der PCR-Test als Goldstandard und folgt einem positiven Schnelltest immer zur Kontrolle.

 

Point-of-Care lässt sich mit "patientennah" übersetzen und bedeutet, dass das Testergebnis unmittelbar vor Ort und in kurzer Zeit zu Verfügung steht. Das Testergebnis der von uns eingesetzten Schnelltests ist nach ca. 15 Minuten verfügbar. Im Gegensatz zu einem PCR-Test, für den die Probe i.d.R. erst in ein Zentrallabor geschickt wird.

 

Wie sicher ist ein Schnelltest?

Wir verwenden ausschließlich Schnelltests mit sehr hohen Sensitivitäts-(96,52%) und Spezifitätswerten (99,68%), deren Zuverlässigkeiten außerdem durch die "Drosten-Liste" bestätigt wurde. Eine hohe Spezifität stellt vereinfacht gesagt sicher, dass Nicht-Infizierte nicht aus Versehen "falsch positiv" getestet werden. Eine hohe Sensitivität garantiert, dass eine Infektion auch sicher erkannt wird.

 

Für wen ist ein Antigen-Schnelltest geeignet?

Für symptomlose Personen ab 16 Jahren. Personen unter 16 Jahren testen wir derzeit nicht. Insbesondere bei Husten, Fieber oder Geschmacksstörungen führen wir den Test nicht durch. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall Ihren Arzt oder den Patientenservice unter der kostenlosen Rufnummer 116117.

 

Wie läuft der Schnelltest ab?

Der Abstrich erfolgt mit einem dünnen Wattestäbchen (s.g. Swab) durch die Nase. Das ist die derzeit sicherste Methode für einen Schnelltest. Anschließend wird die Probe zuerst in einer Extraktionslösung aufbereitet und dann auf die Testkasette getropft. Nach ca. 15 Minuten kann das Ergebnis abgelesen werden. Auch bei sorgfältiger Durchführung kann es im Einzelfall zu Verletzungen wie leichten Blutungen oder Reizungen kommen.

Abbildung: Roche

Wir funktioniert die Anmeldung?

Aus organisatorischen und hygienischen Gründen haben wir eine Online-Terminvergabe eingerichtet. Über die Web-Anwendung auf unserer Homepage können Sie Ihren Wunschtermin buchen. Nach erfolgreicher Buchung erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail:

Anmeldung zum kostenlosen Corona-Schnelltest

Ich habe keine Bestätigungs-Mail oder Ergebnis-Mitteilung erhalten. Was kann ich tun?

Bitte prüfen Sie Ihren Spam-Ordner. Im Falle eines positiven Tests kontaktieren wir Sie außerdem telefonisch. Wenn Sie keine Bestätigungs-Mail erhalten haben, haben Sie ggf. eine fehlerhafte Mail-Adresse angegeben. Der Termin ist trotzdem für Sie reserviert.

 

Wie kann ich meinen Termin stornieren?

In der Bestätigungs-Mail gibt es eine Link um die Buchung zu stornieren. Wenn Sie einen anderen Termin wahrnehmen möchten, buchen Sie anschließend einfach neu. Bitte stornieren Sie möglichst früh, damit der Termin nicht unnötig blockiert wird und wieder zu Verfügung steht.

 

Was muss ich mitbringen?

Unsere Prozesse sind grundsätzlich papierlos, ein Ausdruck der Unterlagen ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie nur einen gültigen Lichtbildausweis zur Identifizierung mit. 

Wo genau muss ich hin und wann soll ich da sein?

Hier finden Sie unsere Teststationen:
 

Apotheke A4

Die Teststation befindet sich in der Apotheke, Augsburger Str. 4, 89231 Neu-Ulm. Melden Sie sich einfach in der Apotheke.

Erhalte ich ein schriftliches Ergebnis?

Nein. Die Ergebnismitteilung erfolgt ausschließlich per E-Mail.

 

Testen Sie auch in Einrichtungen?

Unseren mobilen Testservice bieten wir derzeit nicht mehr an.

 

Wer hat Anspruch auf zusätzliche kostenlose Testungen?

Im Rahmen der TestV des Bundes/Landes haben folgende Personengruppen Anspruch auf zusätzlichen kostenlose Testungen:

  1. Sogenannte "Cluster-Schüler": 

    • Die Festlegung der „Cluster-Schüler“ erfolgt durch das Gesundheitsamt im Zusammenwirken mit den Schulleitungen bzw. Einrichtungsleitungen/-trägern. Der Test darf frühestens am fünften Tag der Quarantäne durchgeführten werden. Der Schüler bzw. die Schülerin muss der Apotheke im Vorfeld der Testung die Quarantänebescheinigung der zuständigen Behörde vorlegen.

  2. Folgende Kontaktpersonen:

    • Enge asymptomatische Kontaktpersonen von Personen mit einer bestätigten SARS-CoV-2-Infektion,
    • Personen, die über die Corona-Warn-App eine Warnmeldung „Erhöhtes Risiko“ erhalten haben,
    • Haushaltsangehörige von SARS-CoV-2-Infizierten

  3. Personal von nichtärztlichen Praxen und anderen medizinischen Heilberufen: 

    • Hier ist die Abrechnung des Abstrichs nur möglich, wenn die Einrichtung, deren Personal untersucht werden soll, nach der Testverordnung des Bundes nicht selbst abrechnen kann. Dies sind nichtärztliche Praxen von Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden und anderen medizinischen Heilberufen. Die Testung ist zusätzlich 1xwöchentlich möglich.

  4. Personal von Bildung- und Betreuungseinrichtungen (ab 22.2.21)

    • gilt für Lehrer und Erzieher mit Berechtigungsschein ihrer Dienststelle bzw. ihres Arbeitgebers.
    • die Testung ist vorsorglich 2xwöchentlich mit Berechtigungsschein möglich

Wählen Sie im Anmeldeprozess einfach den entsprechenden "Service" aus.

Seitenanfang

Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Durchführung  eines PoC-Antigentests auf SARS-CoV-2 erheben wir als Verantwortliche personenbezogene Daten von Ihnen. Wir verarbeiten Ihren Namen, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und einige zum sicheren Testablauf notwendige Gesundheitsfragen um Sie selbst zu benachrichtigen und im Falle eines positiven Testergebnisses das zuständige Gesundheitsamt darüber zu informieren und diesem Ihre persönlichen Daten nach § 8 Abs. 1 Nr. 5 IfSG weiterzugeben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO i.V.m. § 9 Abs. 1 IfSG. Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt nach 4 Wochen. Um die unverzügliche Kontaktaufnahme des Gesundheitsamtes mit Ihnen zu gewährleisten, erheben wir die Rufnummer und E-Mail-Adresse nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 9 Abs. 1 IfSG. Darüberhinaus gilt die Datenschutzerklärung unseres Internetauftritts.

Wenn Sie sich über unser Buchungsportal zu einem Corona-Schnelltest bei uns anmelden, werden alle von Ihnen eingegebenen Daten auf einem Server der Firma „Vertical-Life GmbH, Brennerstraße 32, I – 39042 Brixen, IT02779070214, Tel: +39 335 193 0739, office(at)vertical-life.infosupport(at)vertical-life.info“ gespeichert. Die Daten werden zum Nachweis der Abrechnung der Tests bis zum 31.12.2024 aufbewahrt und auf dem Server der Vertical-Life GmbH sowie in der jeweiligen G+S Apotheke zu diesem Zwecke gespeichert. Sollte Ihr Testergebnis positiv ausfallen, sind wir verpflichtet, das Ergebnis mit Ihren Kontaktdaten an das Gesundheitsamt Ulm bzw. Neu-Ulm zu melden.

 

Patienteninformation zur Durchführung

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie für die Durchführung des Tests keine klinischen Symptome (insbesondere Fieber, Husten, Geschmacksstörungen, Atemnot) haben dürfen.

Ein negativer Tests stellt lediglich eine Momentaufnahme dar. Es kann sein, dass Sie infiziert sind, die Viruslast aber noch so gering ist, dass Sie noch nicht mit einem Test nachgewiesen werden kann.

Bei der Durchführung des PoC-Antigen-Schnelltests wird ein Nasopharyngeal- und/oder Oropharyngeal-Abstrich durchgeführt. Auch bei sorgfältiger Durchführung kann es im Einzelfall zu Verletzungen wie leichten Blutungen oder Reizungen kommen.

Facebook